Ho Au 2020

So viel Freizeit wie heute hatten die Menschen wohl noch nie. Freie Zeit zur Entspannung und Erholung.  Da müssten wir eigentlich in einer  ruhigen, ausgeglichenen Gesellschaft leben. Doch das Gegenteil ist der Fall. Hektik, Stress, ein Jagen nach ... - wonach eigentlich? Ein Jagen nach Befriedigung. Immer mehr Menschen geraten dadurch in Abhängigkeiten, von denen sie kaum mehr loskommen. Und keiner von ihnen findet dauerhafte Befriedigung. Was uns fehlt, ist Ruhe, äusserlich und innerlich.  Das Wort von Jesus Christus; Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen und ich werde euch Ruhe geben, hat daher in unserer Zeit höchste Aktualität. Er weiss, was uns fehlt. Er kennt die tiefen Ursachen unserer Unruhe. Er sieht, dass wir Menschen mit unserem Jagen nach Befriedigung manches Unangenehme, Lestige, Bedrückende usw. zu verdrängen suchen. Er aber will das, was wir verdrängen oder zu überspielen suchen, ordnen, damit wir zu echter innerer Ruhe kommen.  Die tiefe Ursache unserer Unruhe ist die zerstörte Beziehung zu Gott, unserem Schöpfer. Die Sünde, d. h.  all das, was in unserem Leben im Widerspruch zu Gott steht, trennt uns von Ihm. Wir kommen nur zu innerem Frieden, zu echter Ruhe des Gewissens und Herzens, wenn wir Gott unsere Schuld aufrichtig bekennen und glauben, dass Jesus Christus für meine Sünden am Kreuz sterben musste und auch gestorben ist. Wenn du dich nach Ruhe sehnst, willst du es dann nicht wagen, diesen Weg zu beschreiten um mit Gott ins Reine zu Kommen?